Schulmanagement und Qualitätssicherung

  • Schulprogramm und Schulcurriculum mit europäischer und internationaler Orientierung
  • Förderkonzept: Beratungs- und Betreuungsangebote: z.B. Schulseelsorge, AnsprechBAR, Raum der Stille, Mediation, Streitschlichter, Tage der Orientierung, Soziales Lernen
  • Berufs- und Studienorientierung: z.B. Betriebspraktika, Sozialpraktikum, Unternehmer in die Schulen
  • Fortbildungskonzept: Erstellung eines Personalentwicklungskonzepts mit Maßnahmen der schulprogrammbezogenen Lehrerfortbildung
  • Beteiligung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und externen Honorarkräften an der Schulentwicklung
  • Budgetierung und zielgerichtete Mittelverwaltung
  • Schulinternes Programmcontrolling aller Vorhaben und Projekte
  • Systematische Aktionsplanung nach dem Handlungsforschungsansatz und Evaluation