Individualisiertes Lernen und Unterrichtsentwicklung

Systematische Einübung und Verankerung von Methodenlernen und Formen selbstgesteuerten, selbstorganisierten, personalisierten, kooperativen und handlungsorientierten Lernens im Schulprogramm und Schulcurriculum, individuelle Lernorganisation

Methodencurriculum zur Förderung von Lernen lernen und zur Erweiterung der Methoden- und Präsentationskompetenz

Lesecurriculum zur Förderung der Lesekompetenz

Lernbegleitkurse, Förderkurse, Förderpläne

Lernförderzentrum

Bibliotheken (Sekundarstufe I und gymnasiale Oberstufe)

Vertretungskonzept mit Materialien zum selbstständigen Lernen

Fächerverbindende Projektwochen in der gymnasialen Oberstufe zur Förderung der Methoden- und Präsentationskompetenz

Literarischer November zur Förderung der Lesekompetenz

Europaschulportfolio im Sinne einer persönlichen Profilbildung: Schülerbezogenes Portfolio mit Dokumentationsfunktion und Darstellung des Profils durch Bescheinigungen, Zertifikate und europaschulspezifische Leistungsnachweise (Dokumentation der Methodenkompetenz, der Berufs- und Studienkompetenz, der Fremdsprachenkompetenzen durch das am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen orientierte Europäische Portfolio der Sprachen als Bestandteil des ES-Portfolios)

Modell Gemeinsamer Übergang von den Grundschulen zur weiterführenden Schule: gemeinsame Absprachen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Methodenlernen, Feststellung der Eingangsqualifikationen

Wettbewerbe (z.B. Mathematikwettbewerb), Lernstandserhebungen in Deutsch, Englisch, Mathematik im Jahrgang 8, Lernstandsfeststellungen über die Entwicklungsfortschritte

Projekte im Rahmen der Digitalisierung und des kompetenten Umgangs mit modernen Medien