Sucht- und Drogenprävention

Die Kopernikusschule bietet eine Vielzahl an präventiven Maßnahmen an:

Im Regelunterricht:
  • Methodentage der E-Phase
  • Klassenlehrerstunden - Klassenrat - Teilnahme an Präventionswettbewerben
  • Klassenfahrten mit erlebnispädagogischen und sportlichen Schwerpunkten
  • Projekttage und Projektwochen mit speziellen Schwerpunkten
  • Sportprojekte im Klassenverband
  • Unterrichtseinheiten zu speziellen gesundheitsfördernden Aspekten wie gesunde Ernährung, Wirkung von Suchtmitteln, Verkehrserziehung etc.
  • zweiwöchiges Sozialpraktikum des Realschulzweiges im Jahrgang 9
Im freiwilligen Projektunterricht:
  • Tage der religiösen Orientierung
  • Entspannungskurse
  • Drogenprojekte
  • Nichtrauchkurs
  • sportliche Förderung
  • Erste-Hilfe-Kurse; Schulsanitätsdienst
  • Schnupperkurs mit Baby - Auseinandersetzung mit dem Thema Teenager-Schwangerschaften
  • Gesunde Ernährung
  • Hausaufgabenbetreuung

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Unsere Beratungslehrkräfte sind:

Frau Mathie, Frau Pinkert, Herr Nolde

  • Ansprechpartner in allen Fragen der Thematik
  • Multiplikatoren und Initiatoren
  • Fachinformationen
  • Initiation und Durchführung von Projekte
  • Keine Therapeuten oder mit „polizeilicher Funktion
  • Kontakt über das Sekretariat der Schule

Weiterführende Links:

Links zum Thema: Jugendmedienschutz


Weiterführende Links:

Links zum Thema: Sucht, Drogen, Zigaretten, Alkohol