Information zum Schulbetrieb ab dem 16.12.2020

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, 

im Folgenden möchte ich Sie über mögliche Änderungen im Schulbetrieb ab dem 16.12.2020 informieren.

Die aktuellen Beschlüsse der Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder von heute Vormittag gegen die Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 informieren: 

Unter Punkt 7. der betreffenden Beschlussfassung heißt es: 

Auch an den Schulen sollen im Zeitraum vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 die Kontakte deutlich eingeschränkt werden. Kinder sollen dieser Zeit wann immer möglich zu Hause betreut werden. Daher werden in diesem Zeitraum die Schulen grundsätzlich geschlossen oder die Präsenzpflicht wird ausgesetzt. Es wird eine Notfallbetreuung sichergestellt und Distanzlernen angeboten. Für Abschlussklassen können gesonderte Regelungen vorgesehen werden. In Kindertagesstätten wird analog verfahren. Für Eltern werden zusätzliche Möglichkeiten geschaffen, für die Betreuung der Kinder im genannten Zeitraum bezahlten Urlaub zu nehmen.

Der Presse kann man jedoch entnehmen, dass eine grundsätzliche Schließung der Schulen in Hessen nicht vorgesehen ist. In einer Meldung des Hessischen Rundfunks von heute kann man Folgendes nachlesen:

Die Schulen und Kitas werden in Hessen ab Mittwoch nicht komplett geschlossen. Das verkündete Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Sonntag nach der Bund-Länder-Schalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Ab Mittwoch soll in den Schulen jedoch die Präsenzpflicht aufgehoben werden. "Die Eltern müssen sich einrichten können. Daher muss es eine Möglichkeit geben, dass die Schüler in die Schule können. Wer kann, soll aber zu Hause bleiben", so Bouffier. 

Auch wenn die näheren Ausführungsbestimmungen noch nicht verfügt sind, gehen wir zunächst davon aus, dass wir den Schulbetrieb vor allem für Kinder aufrechterhalten, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, beispielsweise in Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

Ansonsten wird der Unterricht in bewährter Weise im Distanzunterricht fortgesetzt, orientiert am aktuellen Stundenplan.

Da genauere schulrechtliche Regelungen zur Umsetzung der zwischen Bund und Ländern ausgehandelten Regelungen zur Corona-Prävention wahrscheinlich kurzfristig vor dem kommenden Mittwoch verfügt werden, bitten wir Sie, auf weitere Nachrichten auf der Homepage und ggf. per E-Mail über den Vorstand des Schulelternbeirats zu achten.

Mit der Bitte um Verständnis und

mit freundlichen Grüßen

    Ulrich Mayer

Direktor/Schulleiter