Online-Planspiel an der Kopernikusschule Freigericht

Schülerinnen und Schüler verhandeln europäischen Green Deal
 
Planspiele sind eine handlungsorientierte Lehr- und Lernmethode, die sich wie kaum eine andere zur Vermittlung politischer Zusammenhänge eignet. Die Klassen E1c und E1d (Jahrgang 11) der Kopernikusschule Freigericht nahmen an einem Online-Planspiel der Regionalvertretung der Europäischen Kommission zur politischen Bildung teil und übernahmen dabei verschiedene Rollen innerhalb  der Entscheidungsträger des EU-Parlaments. Es galt Beschlüsse zur europäischen Klima- und Umweltpolitik zu diskutieren und zu formulieren. Die Teilnehmenden diskutierten im Rollenspiel über verschiedene Ansätze in der Energiegewinnung, der Mobilität, der Abfallwirtschaft und der Landwirtschaft und erarbeiteten sich so gemeinsam eine eigene Perspektive auf die Thematik. 

Weiterlesen: Online-Planspiel an der Kopernikusschule Freigericht

Jeder für sich, alle zusammen

Virtuelles Chorprojekt von 180 Kopernikusschülern
 
Das Corona-Jahr war besonders für die zahlreichen musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Kopernikusschule Freigericht eine entbehrungsreiche Zeit. Immerhin besuchen 110 Kinder eine der Chorklassen, die Chor-AG für die Klassen 7 bis 9 besteht aus 90 Mitgliedern und der Oberstufenchor sogar aus über 100 Jugendlichen. Weiterhin bestens geschult werden die Schülerinnen und Schüler durch regelmäßige Online-Singstunden, bei denen Musiklehrer Gerd Zellmann Keyboard spielt und dirigiert, sowie seinen Schülerinnen und Schülern neue Stücke auf einem eigenen YouTube-Kanal vorstellt.  

Weiterlesen: Jeder für sich, alle zusammen

Freundes- und Förderkreis der Kopernikusschule tagte digital

Rekordsumme für vielfältiges Bildungsangebot - 
Dr. Jürgen Steiner zum neuen Vorsitzenden gewählt
 
Auch für den Freundes- und Förderkreis der Kopernikusschule Freigericht e.V. war anlässlich der Jahreshauptversammlung eine Zusammenkunft in der Schule nicht möglich. Um den Jahresabschluss 2019 vorzulegen und einen neuen Vorstand zu wählen, trafen sich die Mitglieder daher vor Beginn der Weihnachtsferien digital. Nachdem sich Schulleiter Ulrich Mayer herzlich für das außergewöhnliche Engagement und die verlässliche Unterstützung des Fördervereins dankte, blickte die Vorsitzende Carla Klose auf zahlreiche Aktivitäten und Förderungen für die Schulgemeinde zurück. „Durch unsere Mitgliedsbeiträge und Spenden helfen wir nicht nur bei der Anschaffung moderner Lehrmittel, sondern wir fördern auch Projekte und Aktivitäten außerhalb des Unterrichts, durch die die Schulgemeinschaft gestärkt und vielfältig erlebbar wird", so Carla Klose, die auf die Rekordsumme in Höhe von über 38.000 EUR für Unterstützungsanträge verwies. 

Weiterlesen: Freundes- und Förderkreis der Kopernikusschule tagte digital

Musikalischer Adventskalender der Kopernikusschule Freigericht 

„Virtuelle, musikalische Vorfreude auf Weihnachten“:
 
Gemeinsames Singen, Spielen, Musizieren – das macht eigentlich die Vorweihnachtszeit (in der Schule) aus. Doch dieses Jahr ist alles anders. Eine Adventszeit ohne Musik an der Kopernikusschule Freigericht konnte sich die Fachschaft Musik jedoch auch zu Corona-Zeiten nicht vorstellen. Deswegen hat sie zusammen mit Schülerinnen und Schülern einen virtuellen Adventskalender für die Schulhomepage (www.ksf.de) gestaltet, bei dem man jeden Tag ein winterlich-weihnachtliches Musikvideo aus verschiedenen Stilrichtungen entdecken kann. Für die technische Umsetzung standen Daniel Jäger und Stephan Mühlenkamp bereit.

Weiterlesen: Musikalischer Adventskalender der Kopernikusschule Freigericht 

Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Kopernikusschule 
unter Corona-Bedingungen
 
Gerade in Zeiten pandemiebedingter Reisebeschränkungen und auch geschlossener Kinos wird damit dem Lesen eine ganz besonders wichtige Rolle zuteil. So hatten beim diesjährigen Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der Sechsten Klassen der Kopernikusschule Freigericht insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler, die bereits in ihren Klassen zu Lesekünstlern gekürt wurden und als Klassenbeste hervorgingen, die Möglichkeit, durch eben jene Lesekünste ihre Zuhörer in fremde Welten mitzunehmen und sie wie beim Betrachten eines Films im Kino in Bann zu ziehen.

Weiterlesen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten

Kinder Freude schenken 2020

Kopernikusschule schenkt 187 Weihnachtspäckchen für Rumänien
 
Unter dem Motto „Kinder Freude schenken“ hat die Schulgemeinde der Kopernikusschule Freigericht im November 187 Päckchen für Rumänien gespendet. Die Kopernikusschule unterstützt damit wie in jedem Jahr die Aktion der Malteser aus Hasselroth, die immer in der Adventszeit nach Aiud in Rumänien fahren, um dort die Päckchen an Kinder, ältere Menschen und Notleidende zu verteilen. In die Weihnachtspäckchen werden Grundnahrungsmittel, Süßigkeiten und Spiele gepackt, über die sich die beschenkten Menschen in Rumänien jedes Jahr sehr freuen. 

Weiterlesen: Kinder Freude schenken 2020